Kuddel-Muddel Turnier 2018

Am 20.05.2018 fand unser stets beliebtes Kuddel-Muddel Turnier statt. Es war ein wundervoller Tag mit zahlreichen Teilnehmern von Jung bis Alt.

Unter mehr lesen findest du einen ausführlichen Bericht sowie Fotos zu diesem tollen Event.

Pfingsten bedeutet im TC GW Neustadt, dass das traditionelle Kuddel-Muddel Turnier stattfindet.

Mit so vielen Teilnehmern hatten wir gar nicht gerechnet, viele Teilnehmer sagten noch am Turniertag spontan zu.  Das zuvor ausgetüftelte Spielsystem musste kurzfristig umgestellt werden, da es zum Turnierstart um 13.00 45 Teilnehmer gab. Was für ein schönes Problem!

Nina Lemke, Janine Kühl und Stefan Lemke verzichteten daher auf die aktive Teilnahme und kümmerten sich darum, dass das Turnier organisatorisch gut über die Bühne gebracht werden konnte. Nach vier Spielrunden gab es für alle Teilnehmer eine Pause, in der man sich für die nächsten Spiele mit Kaffee und Kuchen stärken konnte. OK, auch Kaltgetränke. Aber das war bei dem schönen Wetter auch notwendig. Der anwesende Turnierarzt Carsten Sarnow wies noch einmal nachdrücklich darauf hin, dass bei solchen sommerlichen Temperaturen viel getrunken werden sollte.

Die Turnierleitung nutzte die Pause, um die Plätze auszubessern, abzuziehen und tüchtig zu wässern.  Nach der Pause wurden noch 3 weitere Runden gespielt und gegen 17.00 endete der sportliche Teil der Veranstaltung.

 

Den letzten Platz teilten sich Mark Burmeister mit Mike Klukas (die beiden zeigten jedoch ein enormes Potenzial und haben große Ziele für das nächste Turnier!). Den ersten Platz sicherten sich  Martin Holtbrügge und unser 1. Vorsitzender Andreas Lehmann. Der jüngste Teilnehmer hatte sich am Turniertag noch als Gastspieler spontan gemeldet: Linus, Jahrgang 2004! Sein Spiel und seine Freundlichkeit haben uns alle begeistert. Wir hoffen du bist nächstes Jahr wieder dabei. Viktoria Nötzel und Melina Wilzek teilten sich mit Jahrgang 2001 den Titel der jüngsten Teilnehmerinnen.

Der Titel der ältesten, aber wahrlich nicht alt aussehenden Teilnehmer ging an Günther und Gertrud Gregorius. Vielen Dank, dass ihr mit eurer sympathischen Art das Turnier bereichert habt!

 

Julien Srilan und Jana Storm waren als Gäste und nur trotz wenig Tenniserfahrung mit viel Spaß und Eifer bei der Sache: Sie erhielten einen Gutschein für eine Stunde Gastspielen. Vielleicht findet ihr ja soviel Spaß am Tennis, dass ihr in den Verein eintreten wollt. Anneke Langowsky erhielt den Ehrenpreis als treuester, niemals mitspielender Fan...

 

Dennis Schulz erlangte zur späteren Stunde noch den Titel Weitwurfmeister! Ein Duell unter Männern: Wer schafft es, Tennisbälle von der Terrasse auf Platz 4 zu werfen. So einfach ist es tatsächlich nicht, Dennis war nicht zu schlagen.

  

Beim Eierlaufen war lange unser Schwabe Christian Strohbach in Führung und feilte schon an seiner Siegesrede. Bis dann Christin Eickstedt und Danny Bernet als Zuschauer auf der Anlage kamen. Danny kam, nahm das Ei auf den Läffel und siegte mit rekordverdächtigen 19 Sekunden, den er für das Hindernisparcours brauchte.

Nach dem Spielen wurde mit allen zusammen gegrillt, geklönt und zu späterer Zeit auch noch getanzt. Beste Stimmung, hervorragendes Wetter, eine hohe Besucherquote und vor allem die super vorbereitete Bewirtung, Birgit Schulz und Willy Wilske, haben diesen Tennistag rundherum perfekt gemacht.

 

72 Euro sind an Spendengelder eingegangen. Lieben Dank den netten Spendern.

 

Die Turnierleitung bedankt sich bei allen Teilnehmern, den vielen Zuschauern, der absoluten TOP Bewirtung und bei Nina  Lemke für die tatkräftige Unterstützung während des ganzen Turniertages. Vielen Dank auch für die vielen netten Worte und Danksagungen. Wir haben uns sehr darüber gefreut.

Es war ein wundervoller Tennistag, der Lust auf mehr macht!

Fotos