Winterrunde 2016/2017 Die Ergebnisse vom Wochenende!

Das Endspiel um die Landesmeisterschaft der Herren 40 hätte nicht knapper ausgehen können - und ärgerlicher aus Sicht der Herren 40 I der SG Neustadt/Lensahn. Nach siebenstündigem Kampf musste man sich nahe der dänischen Grenze dem TC Glücksburg mit 2:4 geschlagen geben. Fünf der sechs Matches wurden erst im Matchtiebreak entschieden. Einzig Markus Janner im Einzel sowie Kolja Hause und Christian Müller im Doppel war ein Sieg vergönnt. Kapitän Dirk Weber-Klüver zeigte sich dennoch mit der Saisonleistung und dem Vize-Landesmeistertitel seiner Mannschaft mehr als zufrieden. Ab Mai startet in der Freiluftsaison der nächste Angriff auf die Spitzenposition in Schleswig-Holstein. 

Die Herren 65 machten es einen Tick besser und hatten bei vier gewonnenen Match Tiebreaks das Glück auf ihrer Seite. Am Ende hieß es 5 zu 1m gleich bedeutend mit 4. Platz in der Verbandsliga Ost mit dem zweitbesten Match-, Satz- und Spieleverhältnis in der Tabelle. Die Damen Mannschaft gewann souverän mit 6:0 gegen Bad Schwartau und bleibt somit weiter ungeschlagen Tabellenführer in der Bezirksklasse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0