Sommer 2014 : 2. Bezirksklasse Herren-40 : Vizemeister und Aufstieg in die 1. BK.

Gläser,Winkler,Dunker,Reinhard,Schmidt,Ebert
Gläser,Winkler,Dunker,Reinhard,Schmidt,Ebert

TC Oldenburg - TC Neustadt 2:4                           28.06.2014

Das Team Herren-40 erreichte beim punktgleichen TC Oldenburg im letzten Punktspiel der Saison einen wichtigen 4:2-Sieg. In der Abschlusstabelle wurde der zweite Platz erreicht, die Mannschaft qualifizierte sich für den direkten Aufstieg und spielt im nächsten Sommer 2015 in der 1. Bezirksklasse.

 

Tabelle und Spielprotokolle

Nach einer 0:6 Niederlage am letzen Wochenende, auf der heimischen Anlage gegen Ratekau, ging es heute nach Oldenburg. Als Tabellendritter, musste ein Sieg her, um den zweiten Tabellenplatz und somit den Aufstieg zu sichern. Es spielten an: 1. Torsten Winkler, stark wie immer, ließ nichts anbrennen und gewann klar mit 6:1 u. 6:4. 2. Wasyl Gläser, bot eine sensationelle Leistung, zwar ging der erste Satz mit 4:6 verloren, aber der zweite Satz wurde mit 6:4 gewonnen, im Matchtiebreak zeigte Wasyl wieder einmal Nervenstärke und gewann 10:7. 3. Carsten Schmidt, verlor leider nur knapp mit 6:7 u. 3:6. 4. Cristian Ebert, bezwang seinen Gegner 6:4 u. 6:3 und hatte im gesamten Spielverlauf die Oberhand. Nach den Einzeln stand es jetzt 3:1 aus Neustädter Sicht und der Aufstieg war in Sichtweite. 1. Doppel, Winkler/Schmidt siegte 7:6 u. 6:3, obwohl man im zweiten Satz mit 0:3 hinten lag und eine ausgiebige Regendusche das Spielen nicht einfacher machte, bewiesen beide Spieler eine routinierte Nervenstärke. 2. Doppel, Reinhardt/Dunker verloren leider 2:6 u. 5:7. Der Aufstieg ist geschafft, dieses war nur über eine ausgeglichene Mannschaftsleistung möglich. Nicht auf dem Foto, sind Rolf Bebensee, Frank Tietze u. Stefan Lemke. Es sollte nicht unerwähnt bleiben, das die Oldenburger faire Spieler waren und die Bewirtung ***** erhalten müsste. [Autor : Uwe Dunker]

Abschluss-Tabelle für Herren 40 4er, 2. Bezirksklasse

Rang Vereins Nr Vereinsname Sp Punkte Matchp. Sätze Spiele
1 2128 TSV Ratekau von 1929 5 10 :
0
26 :
4
53 :
11
342 :
161
2 2122 TC Grün-Weiß Neustadt 5 8 :
2
20 :
10
41 :
26
293 :
245
3 2123 TC Grün-Weiß Oldenburg 2. 5 6 :
4
18 :
12
38 :
28
287 :
254
4 2088 Tennisclub Wankendorf 3. 5 4 :
6
9 :
21
23 :
43
231 :
298
5 2000 Tennisgesellschaft Düsternbrook 5 2 :
8
11 :
19
26 :
41
226 :
278
6 2125 Schwartauer TV v. 1927 2. 5 0 :
10
6 :
24
16 :
48
176 :
319
Herren-40
Herren-40

TV Schwartau - TC Neustadt 2:4                           01.06.2014

Im zweiten Spiel der Saison ging es auswärts zum TV Schwartau. Stefan Lemke spielte an eins und gewann souverän mit 6:3 u. 6:2. Torsten Winkler spielte an zwei und gewann 6:4 u. 6:1. Wasyl Gläser spielte an drei und hatte es mit einem sehr starken Gegner zu tun, er unterlag 0:6 u. 1:6. Christian Ebert spielte an vier und gewann deutlich mit 6:1 u. 6:1. Nach den Einzeln führten wir 3:1, so ging man motiviert in die Doppel. Das erste Doppel Winkler/Gläser gewann den ersten Satz mit 6:3, der zweite Satz ging 2:6 verloren, im Match-tie-break hatten Winkler/Gläser die besseren Nerven und gewannen diesen mit 10:3. Das zweite Doppel Ebert/Reinhardt ging mit 3:6 u. 4:6 verloren. Wieder einmal stimmte die Mannschaftsleistung! [Autor : Uwe Dunker]

 

Tabelle und Spielprotokolle

Herren-40
Herren-40

TC Neustadt – TC Wankendorf 6:0                        19.05.2014

Im ersten Punktspiel der Sommersaison 2014 startete das Herren-40-Team im Heimspiel mit einem glatten 6:0 Sieg. Aufgrund der schlechten Wetterprognose, wurde bereits um 12:00 Uhr begonnen. Es spielten: Torsten Winkler, Wasyl Gläser, Christian Ebert, Uwe Dunker, Rolf Bebensee, Carsten Schmidt und Frank Tietze.

Einzel

Torsten Winkler. Nach einem sehr ausgeglichenen ersten Satz 7:6 ließ Torsten W. im zweiten Satz, keine Zweifel mehr aufkommen und gewann glatt mit 6:0. Torsten Wickler setzte als neue Nr. 1 gleich Akzente. Wasyl Gläser. Den ersten Satz dominierte Wasyl G. und gewann klar mit 6:2, im zweiten Satz, wurde Rüdiger H. stärker und gewann diesen mit 6:3. Im Match-tie-break zeigte Wasyl G. seine Nervenstärke und gewann 10:7. Christian Ebert. Der erste Satz ging an den Gast mit 6:2, der zweite Satz war sehr ausgeglichen und Christian E. steigerte sich von Ballwechsel zu Ballwechsel und gewann mit 7:6. Im Match-tie-break hatte Christian E. die besseren Nerven und gewann mit 10:6. Uwe Dunker. Im ersten Satz spielten beide bis zum 3:3 auf Augenhöhe, dann gelang Uwe D. das Break zum 4:3 Und gewann den ersten Satz mit 6:3, im zweiten Satz dominierte Uwe. D und gewann glatt mit 6:0.

 

Somit stand es nach den Einzeln 4:0 für die Neustädter. Trotz der sicheren Führung ging man motiviert in die Doppel.

 

Doppel

Im ersten Doppel, spielten Torsten W. / Carsten S. Dieses Doppel war sehr ausgeglichen, den ersten Satz gewannen die Neustädter mit 7:6, bei einsetzenden Regen ging der zweite Satz an die Gäste mit 7:6, im Match-tie-Break, ließen die Neustädter keine Frage mehr offen und gewannen mit 10:3. Im zweiten Doppel spielten Frank Tietze / Rolf Bebensee. Mit einer hervorragenden Leistung gewannen die Neustädter den ersten Satz mit 6:4, der zweite Satz war deutlich ausgeblichener und wurde mit 7:6 gewonnen.

 

Nach dem gemeinsamen Essen, wurde noch Das HSV Spiel im TV gesehen und ein Termin für ein Freundschaftsspiel nach der Punktspielrunde gemacht. [Autor : Uwe Dunker]