Die Clubmeisterschaften 2013 im neuen Gewand -Einzel-

In der Jahreshauptversammlung am 07.03.2013 fand die Neustrukturierung der Clubmeisterschaften für die Einzelbegegnungen großen Zuspruch. Es liegt jetzt am Engagement jedes aktiven Vereinsmitglieds, dass das Konzept erfolgreich wird.

 

Hier noch einmal für alle die „Regeln“ die zu einer Teilnahme führen:

Es bilden sich selbstständig Spielergruppen von jeweils 4 Spielern die im Monat Mai, jeder gegen jeden spielen. Die Spieltermine sollen selbstständig und untereinander abgestimmt werden. Für diese Spiele können, ähnlich wie bei den Forderungsspielen, Plätze reserviert werden. Die Begegnungen werden ohne Zeitlimit bis zu Ende gespielt. Die Platzuhr ist auf 12 Uhr zu stellen.

Die Spiele sind bis zum 31.05.2013 umzusetzen. Die Anmeldung läuft über das Formular „Vorrunde Clubmeisterschaften 2013“.

 

Danach folgt eine weitere Runde, in denen die Verlierer und die Gewinner in einer weiteren Vorrunde durchgeführt werden. Die 4 Spieler werden nun aber, leistungsbezogener, durch den Sportausschuss ausgelost. Diese Spiele sind ebenfalls, untereinander, selbstständig abzustimmen und bis zum 30.06.2013 zu spielen.

 

Danach werden aus den Gewinnern der einzelnen Begegnungen, je nach Größe der einzelnen Spielklassen, die Achtelfinale bestimmt.

 

Ab diesem Zeitpunkt spielen auch die gesetzten Spieler. In 2013 sind dies Ina Scheider und Inga-Zoe Müller. Bei den Herren sind dies Markus Janner, Matthias Landmann, Kolja Hause und Christian Rabe.

 

Die weiteren Spiele finden vom 03.08. bis 24.08.2013 statt. In der ersten Woche der Clubmeisterschaften müssen verstärkt die Doppel-Begegnungen stattfinden. Die finden nach dem altbewährten Muster statt.

 

Die notwendigen Auslosungen sind am 02.08.2013. Fragen zu diesem System können alle Mitgliedern des Sportausschusse, sowie die Sportwarte, beantworten. Dies wären Gerd Metzker, Birgit Tietze, Lutz Reinhard, Hartmut Wildfang und Roland Jahnke.